Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Sie haben Fragen?

Gehen Sie auf Schatzsuche!

IM TAL DER FOSSILIEN

Russbach besitzt mit der Schneckenwand eine bekannte Fundstelle für Fossilien. Der Brunnen am Dorfplatz ist zur Gänze aus Schneckensteinen gebaut. Die lustig sprudelnden Bächlein in der Umgebung des Ortes führen immer wieder verschiedene Schneckensteine und Korallen mit.

Russbach ist nicht nur über die Grenzen hinaus bekannt für seine fossilen Schneckensteine, sondern auch reich an Ressourcen, die in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen: unberührte Natur und herzliche Gastlichkeit. In Russbach erwartet Sie eine Vielzahl an "Schätzen", die Ihre Ferien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Kleines Museum in Russbach

Fossilienkabinett

Der Schwerpunkt liegt auf den wichtigsten Fossilgruppen der Umgebung von Abtenau- Gosau-Russbach: Russbachschnecken, Bechermuscheln, Faltenmuscheln, Korallen und Ammoniten. Im Zentrum stehen die beiden Riesenammoniten. Der 1 Meter große Riesenammonit vom Pass Gschütt ist ein Abguss des Originals aus dem Naturhistorischen Museum in Wien.

Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Tourismusverband Russbach. Führungen für Einzelpersonen, Gruppen und Schüler mit Museumskustos Univ. Prof. Dr. Mag. Fritz Seewald.

Monographie zur Schneckenwand im Tourismusbüro erhältlich.

Tel. +43 676 4179495 | E-Mail: fseewald@gmx.at

Fossilienwanderung

Schatzwanderung im Tal der Fossilien

Auf ins Tal der Fossilien. Diese Runde, ca. 8 km lang, führt vorbei an drei Fundstellen an denen Sie Hirnkorallen, Pilzkorallen und vieles mehr finden können. Ein Besuch im Fossilien- Kabinett in Russbach verdeutlicht die erdgeschichtlichen Funde unserer Gegend. Nette Wanderung für Groß und Klein (ab 6 Jahre) zur Schneckenwand. Jause und Getränkt mitnehmen, gutes Schuhwerk und viel Geduld zum Sammeln sind die idealen Voraussetzungen für diese Tour!

Infos und Anmeldung: Betty Jehle
Tel. +43 (0) 650 63 66 177 | www.betty-jehle.at

Start: 9:30 Uhr
Treffpunkt: Tourismusverband Rußbach 
Geeignet für: Kinder ab 6 Jahre
Dauer: 5 Stunden
Gehzeit: 2 Stunden
Preise: Erwachsene 22 € | Kinder 12 €

Beim Wandern den Wissensdurst stillen

Naturkundliche Wanderung

Die Wanderung führt Sie zur Rinnbergalm. Im Rahmen der Wanderung erfahren Sie Wissenswertes über die Geologie, Pflanzen- und Tierwelt, wie zum Beispiel fleischfressende Planzen und Giftschlangen am Wegesrand.

Geologische Streifzüge
Die besonderen thematischen Schwerpunkte sind: Gosauformationen, eingebettet in die sogenannten Dachsteindecken, typische Gesteine, der "Gletscherfindling" im Sanhof-Feld (ein Relikt der Eiszeit), sowie der Russbacher Wasserpark mit seinen dekorativen Steinbrocken und der schneckenartig geformten "Wasserspirale".

Anmeldung
Univ.Prof.i.R. Mag.Dr. Fritz Seewald
Tel. +43 (0)676 4179495

Mineralien- und Fossilienausstellung

Haus der 1000 Steine

Jeden Mittwoch können Sie die Mineralien- und Fossilienausstellung von Wolfgang und Norbert Schwaighofer bewundern. Im neu erbauten Ausstellungsraum finden Sie nicht nur Schneckensteine, sondern auch Mineralien aus aller Welt. Besuchen Sie die Austellung jeden Mittwoch von 16.00 bis 19.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

Wolfgang und Norbert Schwaighofer
Saag 88
5442 Russbach
Tel. +43 664 1904849

Beim Wandern Erdgeschichte erleben

Wanderung zur Schneckenwand

Der Rundweg zur Schneckenwand führt auf der Forststraße in Richtung Neuam - Startpunkt ist links vom Hotel Kerschbaumer. Nach ca. 3 km zweigt der Weg links ab. Sie passieren eine Wildfütterung und nach insgesamt 1 1/2 Stunden erreichen Sie die Schneckenwand. Nach einem kurzen Stück im Wald erreichen Sie den Fallenegg-Bauern. Auf der Straße kommen Sie zurück ins Ortszentrum. Die eigentliche Fossilienfundstätte befindet sich gleich rechts der Forststraße. Die Schneckenwand besticht durch ihr Massenvorkommen der Russbachschnecke vorwiegend der Gattung Trochactaeon und anderer Fossilienarten. An der von der Humusschicht freigelegten Fläche können die fossilen Schnecken direkt eingesehen werden. Grabungen und Sprengungen sind strengstens verboten!

Tipp! Im Sommer unternimmt Guide Betty Jehle jeden Donnerstag eine geführte Wanderung zur Schneckenwand.
Treffpunkt: 9.30 Uhr beim Tourismusverband Russbach.
Dauer: ca. 5 Std. - (Gehzeit 2 Std.) - ab 6 Jahren - Rückkehr ca.15 Uhr
Erwachsene € 22,00 - Kinder € 12,00 - (für Russbacher Gäste € 17,00 Kinder € 7,00)
Anmeldung: +43 650 6366177 www.betty-jehle.at

Ausstellungen für Geologiefans

Genießen Sie die unzähligen Möglichkeiten, aktiv Ihren Urlaub in der wunderschönen Region Dachstein West, dem Tennengau und dem Salzkammergut zu verbringen! Ausstellungen für Geologiefans.

Museum Burg Golling - 30km

Es erwarten Sie viele Fossilien aus dem Erdmittelalter, die naturgetreue Nachbildung des Fischsauriers "Omphalosaurus Wolfi", ein einzigartiger Fund unter
den bis zu 250 Millionen Jahre alten Fossilien aus der Region. Unter den Überresten eiszeitlicher Tiere ist der Fund von Höhlenbärenknochen aus der Torrener Bärenhöhle und dem Tennengebirge von großer Bedeutung.

Tel. +43 664 5321270
www.burg-golling.at

Marmormuseum Adnet - 45km

Im Marmormuseum wird die Entstehung, der Abbau, die Bearbeitung und der Transport des Marmors dokumentiert. Unterschiedliche Marmortypen, Fossilien und die Verwendung dieses wertvollen Gesteins bei römischen Bauwerken und heutigen Denkmälern werden anschaulich erklärt.Archäologische Fundstücke aus Adnet sowie Steinmetz- und Steinhauerutensilien zeigen die Geschichte der Gemeinde.

Tel. +43 6245 84041
www.marmormuseum.adnet.at

Haus der Natur - 60km

Eine große Attraktion für Jung und Alt stellt die Saurierhalle des Museums dar. Hier kann man sowohl die Giganten der Vorzeit als auch weniger bekannte
Urzeittiere bewundern - als kostbare Originalversteinerungen, als hochwertige Original-Abgüsse oder als bewegliche, brüllende und lebensgroße Nachbildungen.

Tel +43 662 842653-0
www.hausdernatur.at

Hallstatt - 20km

Für den Spurensucher bietet Hallstatt mit seiner fast 4.000 Jahre alten Vergangenheit ein breites Betätigungsfeld: Die keltischen Gräberfunde, das Salzbergwerk, das prähistorische Museum, die auf engem Raum übereinander geschachtelten Häuser, die Kirchen, der Friedhof mit dem Beinhaus und die "älteste Pipeline der Welt".

Tel +43 6134 8208
dachstein.salzkammergut.at

Kammerhofmuseum Bad Aussee - 35km

Seit gut eineinhalb Jahrzehnten fördert die archäologische Arbeitsgemeinschaft Salzkammergut Funde aus der Kupferzeit, Urnenfelderzeit, Hallstatt- und Latènezeit bis zur römischen Kaiserzeit zutage. Die jüngsten Grabungen entlang des Saumweges, der von Hallstatt durch den Koppen in Richtung Süden führte, lieferten sensationelle Ergebnisse.

Tel. +43 676 83622553